Husky­programme

Unsere fröhlichen Huskys laufen gern und erwarten ihre Fahrgäste enthusiastisch in der Nähe des Cafés.

Das Leben im Hundezwinger

Majuri, Bolt, Simba, Nils Holgersson, Usva, Mufasa, Martta, Muru, Kiela, Dora und 140 weitere pelzige Kameraden erwarten Sie!

In Lammintupa leben 150 Schlittenhunde. Darunter befinden sich Alaskan Huskys, Siberian Huskys und auch einige Alaskan Malamutes. Huskys werden bereits seit Jahrhunderten als Schlittenhunde eingesetzt – so auch in Lammintupa seit über 10 Jahren. Huskys lieben es zu laufen und der Arbeitsbeginn ist für die Hunde der beste Moment des Tages.  Ihr begeistertes Bellen heißt Sie schon von fern willkommen!

Die Huskys 

Alle unsere Hunde haben einen Namen und die Programmführer, die bei uns arbeiten, kennen die Namen jedes Hundes und die Charaktereigenschaften der einzelnen Individuen. Da muss man sich viel merken!  In unserem Zwinger arbeiten 2-3 Führer das ganze Jahr über und in der Wintersaison einige Führer, die bereits mehrere Winter in unserem Zwinger gearbeitet haben. Diese Führer sind in erster Linie für die tägliche Pflege und das Wohlbefinden der Hunde verantwortlich. Im Winter schließen sich in Saisonarbeit immer auch mehrere neue Führer der Gruppe an. Die neuen Mitarbeiter werden immer mit den Hauptführern in die Arbeit im Zwinger eingeschult. 

huskykoiranhoitaja

Der Hundezwinger

Wir halten unseren Hundezwinger sauber und reinigen ihn täglich. Jeder Hund hat seine eigene Hütte, obwohl insbesondere die Hündinnen oft gern mit einem anderen Hund zusammen in derselben Hütte schlafen. Der Großteil unserer Hütten ist isoliert und in allen wird viel Einstreu verwendet. Für die kleinsten Welpen haben wir auch heizbare Hütten.  Für gewöhnlich leben die Hunde immer im selben Zwinger mit denselben Hundefreunden (2-4 Hunde). Die Hunde arbeiten auch mit dieser selben Gruppe als Team. Die Hundeteams werden in erster Linie basierend auf ihren Charaktereigenschaften ausgewählt. Bei uns laufen in einem Gespann 6 Hunde. Für gewöhnlich 2 Hündinnen vorne als Leithunde und dahinter 4 Rüden. Neue Schlittenhunde.

Wir züchten unsere Huskys selbst und alle Welpen bleiben bei uns. Die für die Zucht ausgewählten Hunde verfügen über eine ausgezeichnete Arbeitsmotivation und Wesensart und lassen gut mit sich umgehen. Die Rüden, die nicht für die Zucht eingesetzt werden, sind normalerweise kastriert. Neue Welpen werden dem Bedarf entsprechend gezüchtet. Wir denken immer einige Jahre voraus, wie viele Hunde sich dem Pensionsalter nähern, und dies entscheidet, wie viele Welpen wir benötigen. Für gewöhnlich gibt es 1-4 Würfe pro Jahr, abhängig von der Größe der Würfe. Unsere Kunden können die Welpen für gewöhnlich ab der 6. Lebenswoche kennenlernen. Dies ist ein großer Vorteil in der Sozialisierung der Welpen. 

Neue Schlittenhunde

Wir züchten unsere Huskys selbst und alle Welpen bleiben bei uns. Die für die Zucht ausgewählten Hunde verfügen über eine ausgezeichnete Arbeitsmotivation und Wesensart und lassen gut mit sich umgehen. Die Rüden, die nicht für die Zucht eingesetzt werden, sind normalerweise kastriert. Neue Welpen werden dem Bedarf entsprechend gezüchtet. Wir denken immer einige Jahre voraus, wie viele Hunde sich dem Pensionsalter nähern, und dies entscheidet, wie viele Welpen wir benötigen. Für gewöhnlich gibt es 1-4 Würfe pro Jahr, abhängig von der Größe der Würfe. Unsere Kunden können die Welpen für gewöhnlich ab der 6. Lebenswoche kennenlernen. Dies ist ein großer Vorteil in der Sozialisierung der Welpen. 

huskykoiranhoitaja

Abrichtung

Der Großteil unserer Hunde beginnt im Alter von 1 Jahr zu arbeiten. Manche Individuen können jedoch 2-3 Jahre benötigen, bevor sie fertige Schlittenhunde sind. Die Hunde verbringen ihr gesamtes Leben bei uns, vom Welpen bis zur Pension. Die Hunde im Pensionsalter (ca. 10-15 Jahre) sind wertvolle Lehrer für die jüngeren Schlittenhunde und laufen manchmal auch leichte Strecken mit den Welpen mit, so lange sie gesund sind. 

Die Ausbildung der Schlittenhunde wird normalerweise im September-Oktober begonnen, damit unsere Hunde vor dem Saisonstart in Form sind. Im Winter wird über die gelaufenen Kilometer und die freien Tage der Hunde Buch geführt. Alle Hunde haben während der Saison mindestens einen freien Tag pro Woche. Die jüngsten und die ältesten Hunde arbeiten weniger. 

Unsere Hunde erhalten das ganze Jahr über hochwertiges Futter. Im Winter beginnt der Morgen der Hunde mit viel zu trinken. Zwei Stunden vor Arbeitsbeginn bekommen die Hunde warmes Wasser zu trinken, das mit reichlich fettem Fleisch vermischt wird. Auch tagsüber wird ihnen in den Ruhepausen zwischen den Fahrten Fleischbrühe angeboten. Die eigentliche Fütterung geschieht am Nachmittag, wenn der Arbeitstag der Hunde zu Ende gegangen ist. Das Futter besteht aus hochwertigem finnischem Trockenfutter, vitaminisiertem fettem Fleisch und Flüssigkeit.

Einmal pro Woche bekommen die Hunde auch Lachs und Rentierknochen zum Kauen. Im Sommer besteht die Diät der Hunde in erster Linie aus Lachs. Sie wird mit Trockenfutter, Fleisch und Knochen ergänzt. 

Lammintupa

Lammintuvantie 9
93830 Rukatunturi
FINLAND

Öffnungszeiten

Ab 22. Dezember 2022 geöffnet
Café täglich von 10 bis 15 Uhr geöffnet
Programmleistungen von Mo bis Sa

1.12.- 21.12. Programmdienste arbeiten mit Vorreservierungen

© Lammintupa. Web by Digi- ja mainostoimisto Davas